Referenzen

Empfehlungen

 

In den folgenden Branchen und Unternehmen konnten wir, nach einer Arbeitsplatz-Analyse, durch gezielte Schulung der Teilnehmer für eine individuelle Verbesserung der muskulären Dysbalancen sorgen und präventive Maßnahmen umsetzen.

– Pflegedienst
– Handwerk
– Verwaltung
– Entsorgung
– Stationäre medizinische Versorgung
– Ingenieur- und Architektenwesen

Bei einer repräsentativen und anonymen Umfrage unter unseren Kursteilnehmern wurden folgende Erkenntnisse ermittelt:

98,3% der Befragten antworten, dass sie aus der Maßnahme positive Erkenntnisse mitgenommen haben.

90,8% der Befragten meinen, dass Maßnahmen dieser Art regelmäßig wiederholt werden sollten.

Pressemitteilungen

 

Volksbank Hildesheim e.G.

Im Zeitraum August bis November 2007 wurden die Mitarbeiter des Haupthauses in Hildesheim-Stadt sowie die der angehörigen Nebenstellen im Landkreis Hildesheim, im Rahmen einer „Rückenschule am Arbeitsplatz“, betreut.

Lesen Sie die drei Presse Artikel zu diesem Auftrag:
> „Dialog“, Ausgabe 10/2007 (Pdf 341 Kb)
> „Auf der Höhe“, Ausgabe 10/2007 (Pdf 266 Kb)
> „Halokaz“, Ausgabe 8/2007 (Pdf 233 Kb)

 

Volksbank Nordheide e.G.

Im Zeitraum April bis August 2009 wurden die Mitarbeiter der Haupthäuser in Winsen a.d. Luhe und Nenndorf sowie die der angehörigen Geschäftsstellen, im Rahmen einer „Rückenschule am Arbeitsplatz“, betreut. Einen dazugehörigen Pressebericht der Volksbank Nordheide eG lesen Sie nachfolgend.

„Volksbank setzt auf Gesundheit“

Mit einer weiteren Volksbank, nämlich der Hannoverschen Volksbank eG (ab 09.2010), betreuen wir dann mittlerweile 8 Volksbanken zwischen Göttingen und Hamburg.
Durch die Arbeit mit einer Vielzahl von Volksbank-Beschäftigten auf uns aufmerksam geworden, hat die Betriebskrankenkasse R+V in Wiesbaden unseren Kurs „Rückenschule am Arbeitsplatz“ genauestens geprüft und sich im Ergebnis entschlossen, dieses Präventionsangebot als beispielhaft und einzigartig bundesweit zu empfehlen.